MENU

1. Mrz 2015 Comments (0) Views: 1234 Allgemein, MENSCHEN, Regionen, ZIELE

Die Ferienmacher: „So schmeckt die Tomate!”

Nina Wacker ist Produktmanagerin bei Geotoura GmbH. Der Reiseveranstalter ist ein Andalusien-Spezialist.

Nina Wacker selbst verbindet viel mit Spanien, immerhin hat sie dort studiert und die Sehnsucht treibt sie immer wieder dorthin.

 

Wie oft waren Sie schon in Spanien und wann das letzte Mal?
Schon viele Male, unter anderem habe ich vier Jahre in Sevilla gelebt und an der Universität von Sevilla auch mein Studium abgeschlossen. Da mein Mann Spanier ist, sind wir mehrmals im Jahr dort. Das letzte Mal waren wir im Herbst in Andalusien.

Was verbinden Sie am meisten mit Spanien?
Die lebendigen Städte mit den vielen Tapas-Bars und Kneipen, das leckere frische Gemüse und Obst auf dem Markt – ich glaube, die meisten Deutschen wissen nicht, wie eine Tomate schmecken sollte – und natürlich auch das bessere Wetter. An diese Dinge gewöhnt man sich doch recht schnell.

Haben Sie eine Lieblingsdestination in Spanien?
Mein Herz habe ich vor langer Zeit an Andalusien verloren, aber ich komme auch immer wieder gerne nach Madrid, um zu sehen, was es in der Hauptstadt Neues gibt.

Was sollte man dort auf jeden Fall einmal getan haben?
Auf jeden Fall sollte man sich die Highlights anschauen: Die Alhambra von Granada, die Mezquita von Córdoba und das Real Alcázar von Sevilla. Schon alleine diese meisterhaften Bauwerke sind die Reise wert. In Madrid gehe ich persönlich immer zuerst durch die Viertel Malasaña und Chueca und schaue mich in den kleinen Designerläden um.

Haben Sie einen richtig guten Insider Tipp für unsere Leser?
Abgesehen von den Highlights, die jeder kennt, finde ich die Sierra Subbética immer wieder herrlich entspannend. Und außerhalb der Hochsaison im Juni oder September findet man am Cabo de Gata ein wirklich noch nahezu unberührtes Naturparadies mit einsamen Stränden und kleinen Buchten, an denen man wunderbar Baden und Schnorcheln kann. Zusammen mit meinen Kollegen haben wir aber auch den neuen Andalusien-Reiseführer für die Reihe Merian Momente geschrieben, in dem man viele Tipps für Bars, Restaurants und Besichtigungen finden kann.

Haben Sie als Reiseanbieter ein spezielles Angebot, auf das Sie besonders stolz sind?
Wir sind stolz auf alle unsere Produkte, aber unsere individuellen Mietwagenrundreisen mit Übernachtungen in kleinen, charmanten und persönlich ausgewählten Hotels sind wirklich etwas Besonderes. Jede Route kann ganz nach den persönlichen Vorlieben unserer Kunden zusammengestellt werden, ohne auf Bausteine zurückgreifen zu müssen. Das absolute Highlight im Jahr 2015 ist die 42-tägige Kleingruppenreise Faszination Spanien, die einmal durch das ganze Land führt.

Weitere Infos: www.geotoura.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Gründe für Aragón: El Reino de los Sueños

Die Ferienmacher: „Geteilte Freude ist doppelte Freude“