MENU

9. Jun 2015 Comments (0) Views: 758 Allgemein, Regionen, Städte, ZIELE

Mérida, Cáceres, Guadalupe: dreimal Weltkulturerbe in der Extremadura

Ein Spaziergang durch Mérida, Cáceres und dem Kloster von Guadalupe, drei Weltkulturerbestätten mitten in der Extremadura, gleicht einer Reise durch 2000 Jahre Geschichte. Es beginnt in der römischen Vergangenheit Meridas mit wunderbaren Bauten dieser Epoche, wie dem Theater und der Brücke bis hin zu den mittelalterlichen Kirchen, Palästen und Türmen Cáceres. Im Kloster von Guadalupe schließlich überraschen Klostergewölbe und die Museen, wo das Goethische und der Mudejar-Stil zusammentreffen. Wer hätte nicht Lust, mit dieser Zeitmaschine zu verreisen!?

Weitere Informationen unter: www.turismoextremadura.com

_
Bildnachweis:
Bilder ©Extremadura Turismo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MadrEAT – Foodfestival in Madrid

Extremadura, das Königreich des guten Jamón Ibérico