MENU

21. Sep 2016 Comments (0) Views: 1503 Allgemein

Elektronische Tanzmusikkultur im Ushuaïa Ibiza Beach Hotel

In letzter Zeit hatten wir uns als kulinarisch interessierte Naturverehrer geoutet, die wir natürlich auch sind. Wir lieben die Sonnenuntergänge über den Stränden von Ibiza und den Kobe Burger im Ushuaïa Ibiza Beach Club, exklusiv mitten im DJ-Geschehen am Pool. Einfach mal Luxus pur und Spaß mit Mega-DJs. Das macht auch einen Reiz von Ibiza aus: die elektronische Tanzmusikkultur.

Direkt am Playa d’en Bossa ist das noble Ushuaïa Ibiza Beach Hotel eine besondere Adresse für den anspruchsvollen und modernen Tanzurlauber. Zimmer mit Tabletcomputern, iPod-Dockingstationen, Spielekonsolen, Whirlspools und Wellnessbeleuchtung (Farbtherapie mit LED-Leuchten, die sich nach unserer Stimmung farblich einstellen lässt). Zwei Bereiche hat das Hotel, den Ushuaïa Club und den Ushuaïa Tower. Letzterer ist etwas ruhiger vom Partygeschehen des Club-Hotels entfernt gelegen – wir wollten uns am liebsten in der 166 Quadratmetern große Top-Suite einrichten, die größte der Insel. Im achten Stock gelegen, bietet sie einen unglaublichen Blick über – gefühlt – die ganze Insel: Strände und Landschaft auf der einen Seite, Stadt und Party auf der anderen. Leider war die schon ausgebucht, ebenfalls im obersten Geschoss bietet eine Lounge vergleichbare An- und Aussichten.

Wo kann man Avicii, Armin van Buuren oder David Guetta am besten erleben?

Wir wollen aber auch nicht abgeschieden vom Geschehen sein, sondern so mega-mittendrin wie nur möglich: in allen Varianten. In der Cloud liegen wir nicht online, sondern einfach mal so ein paar Meter über dem Poolbereich an der Bühne und lassen uns einen Cocktail servieren. Dabei erleben wir ein erlesenes DJ-Programm – in der Vergangenheit haben hier der Schwede Avicii (grad im Live-Ruhestand), Armin van Buuren oder der französische Mainstream-Onkel David Guetta gastiert. Übrigens: Das Hotel hat für die Kreativen auch ein eigenes Tonstudio. Im Montauk Steakhouse läuft Deep House – sicher, wir sind auch schon älteres Semester – aber das passt uns sehr gut: entspannter Groove mit spanischem Rind als Beilage.

Absolutes Plus ist, dass die Suiten direkt am Poolgeschehen liegen. Denn das Hotel organisiert eigene Veranstaltungen und wenn man will, kann man sich Exklusivität für das Event hinzu buchen: da lauscht oder tanzt man in eigener Gesellschaft. Die hatten wir bei unserer Ankunft schon zur Genüge und da wir freuen uns, dass, wenn die Party so richtig steigt, wir einen direkten Zugang zum Geschehen haben und es nicht weit zurück zum Zimmer haben, wenn die Party etwas privater werden soll.

Jetzt aber lassen wir in unserer Suite die Farbtherapie-Anlage funkeln, was uns so dermaßen in Feierlaune bringt, dass wir gar nicht mehr vor die Tür wollen. Wir testen sofort das ausliegende erotische Kit, deshalb erst mal: Vorhang zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Navarra, kulinarisch unterwegs

colores de España 2017 auch am Kiosk erhältlich